1point6

Wie soll mein Imagefilm aussehen?

17.04.21 12:42 PM Comment(s) By Moritz Ohlsen

Im letzten Blog ging es um Imagefilme und wie man sie richtig einsetzt.

Wenn man mit dem Gedanken spielt einen Imagefilm produzieren zu lassen, schaut man sich meistens zur Inspiration erst mal ein paar Beispiele an.


Eine wirklich mühselige Arbeit, sich bei YouTube durch alle möglichen Imagefilme durchzuklicken. Deshalb habe ich mal ein paar gute Beispiele rausgesucht und aufgelistet.


Sozusagen: Die TOP 5 der Imagefilme (Nick Hornby lässt grüßen).


Die Auswahl soll zeigen, wie viele unterschiedliche Möglichkeiten es gibt seine Kernbotschaft rüber zu bringen und das Unternehmen vorzustellen.


1. Super Idee, einfache Umsetzung:

2. Tolle Illustration eines Herstellungsprozesses (wenn auch etwas lang):

3. Kreative Umsetzung im Stil von Wes Anderson:

4. Fliesen verlegen war noch nie so poppig:

5. Alt - aber wirklich lustig und effektiv:

Eine der wichtigsten Frage, die immer wieder diskutiert wird: wie lang soll mein Film werden?


Aus der Erfahrung kann man sagen: Fast alle Kunden wollen einen zu langen Imagefilm.

Pauschal kann man natürlich nicht sagen wie lang der perfekte Film ist. Aber trotzdem gilt bei der Laufzeit eines Imagefilmes: Weniger ist mehr!


Eine kompakte Länge (ich würde sagen 1:20-2:00 Minuten max.) ist entscheidend, damit der Film eine möglichst große Reichweite bekommt. Selbst große Marken sind oft so in ihre Filme verliebt, das sie einfach zu lang werden.


Hier ein Beispiel für „wirklich schön aber leider zu lang“ - von einer kleinen, eher unbekannten Marke Namens Apple :)

Share -